Roulette – Würfelspiel

CASINO INNGENOB − Roulette

Casino Roulette

Roulette

ROULETTE als geniales Würfelspiel
 
Einführung

ROULETTE, dass wohl bekannteste Casinospiel schlechthin. Von uns, den Gebrüder Ochschim, als Würfelspiel umgesetzt, ist dieses Spiel für mehrere Personen spielbar. Ob zu Haus oder für unterwegs. Als Würfelspiel in einer noch nie zuvor dagewesenen Spielvariante, erlebst Du hier Spielspaß pur. Feuchte Hände und Nervenkitzel inclusive.

Dank unserer besonderen Übertragung von originären Spielabläufen auf ein regelbasiertes Würfelspiel, konnten wir das ursprüngliche Casinospiel, in perfekter Art und Weise auf unser Roulette-Würfelspiel abbilden.

Taucht in Roulette ein in das Vergnügen eines genialen Casinospielers, indem ihr euch als würdiger Gegener gegenüber euren Mitstreitern erweist und letztendlich als stolzer Sieger hervorgeht.

Seid ingeniös und werde der Meister von Roulette dem wohl genialstem Würfelspiel.

Entdeckt Roulette das Würfelspiel.
 
Allgemeines Ziel dieses Spiels

In diesem Würfelspiel konkurrieren mehrere Spieler um den Titel des erfolgreichsten Roulettspielers. Dabei ist nicht unbedingt entscheidend, in welcher Art und Weise jeder einzelne sein Spiel gestaltet, sondern wie erfolgreich ein Spieler durch geschicktes Würfeln seine gesetzten Kombinationen erreicht.

Es gewinnt der Spieler, welcher als letzter im Spiel verbleibt, oder ein von Euch zuvor gesetztes Ziel erreicht.
 

Casinospiel

Spielerzahl

Dieses Würfelspiel ist für 2-4 Spieler ausgelegt.


Die Spielregeln dieses Würfelspieles, halten sich nicht immer zwingend an die des Originals.

Gleichfalls ist dieses Spiel auch als Erweiterungspack für unser INNGENOBL-BankCasino und INNGENOBL-BasisPack erhältlich.

In unserem OnlineShop findest Du weitere Informationen zum Zubehör wie auch einige Bilder zu diesem Spiel.

»OnlineShop«


1996-2017 ©RO MEO Artefacts
Roulette

Spielbeschreibung

Roullette ist ein weltweit verbreitetes, traditionelles Glücksspiel, das vor allem in Spielbanken angeboten wird. Der Spielname bezeichnet die Roulettemaschine. Beim Roulette setzt man auf Zahlen bzw. bestimmte Eigenschaften von Zahlen, die durch den zufälligen Lauf einer Kugel in einem Kessel bestimmt werden. Französisch wird klassisch an Doppeltischen gespielt: In der Mitte eines langen, mit grünem Tuch (Tapis) bespannten Tisches ist der Roulettekessel (Cylindre) in einer Vertiefung eingelassen, links und rechts davon befinden sich die Einsatzfelder (Tableau). Jeder Tisch wird von acht Angestellten des Casinos betreut, der Zylinder befindet sich in der Mitte von vier Croupiers, an den beiden Kopfenden sitzt jeweils ein weiterer Croupier und für jede Tischhälfte ist ein eigener Chef de table zuständig. Die Roulettemaschine (Kessel) besteht aus einer in eine Schüssel eingelassenen, drehbaren Scheibe mit 36 abwechselnd roten und schwarzen Nummernfächern sowie einem 37., grün gekennzeichneten Fach für die Null (Zéro). Die Schüssel oder Cuvette wurde früher aus Ebenholz gefertigt, heute werden jedoch auch vielfach Kunststoffe verwendet. Mithilfe einer – früher aus Elfenbein gefertigten – Kugel wird die Gewinnzahl ermittelt. Sowie. Außerdem. Dadurch. Zudem. Sowie. Ferner. Schließlich. Überdies.